Konflikte

Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Waffenstillstand 1918 Die Schweiz gedenkt ihrer toten Weltkriegs-Soldaten

Auch wenn die Schweiz als Staat vom Ersten Weltkrieg verschont blieb, haben doch mehrere Tausend Schweizer dabei ihr Leben verloren.

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Landesstreik 1918 Vor der Revolution kam die Kapitulation

Vor 100 Jahren katapultierte er die Schweiz in die Nähe eines Bürgerkrieges: Der Landesgeneralstreik 1918. Wie kam es dazu? Ein Überblick.

Trotz Fall Kashoggi Diese Schweizer Firmen nehmen am saudischen Wirtschaftsforum teil

Einige Schweizer Konzerne boykottieren die umstrittene Konferenz des saudiarabischen Staatsfonds nicht vollständig.

Schweiz - Saudi-Arabien Keine Waffen mehr für Riad?

Nach dem Fall Kashoggi fordern Schweizer Parlamentarier ein Waffenembargo gegen Saudi-Arabien.

"Ich glaube, sie planen den Bürgerkrieg"

Oberstdivisionär Emil Sonderegger, der die Truppen in der Stadt Zürich befehligte, im Gespräch mit einem Kameraden. Szene aus der Doku-Fiktion ...

"Das Truppenaufgebot löste einen Eskalationsprozess aus"

Militärhistoriker Rudolf Jaun spricht über die Entwicklungen in Zürich im November 1918. (SRF/swissinfo.ch)

Endlich Proporz! Wie die Schweiz ein gerechteres Wahlsystem schuf

1918 beschliesst das Schweizer Volk Historisches: Die Einführung des Verhältniswahlrechts. Wie kam es zu diesem Entscheid?

Kriegsmaterialexporte Werte und Waffen, die Schweiz liefert beides

Die Schweiz hat ihre Werte, und sie hat ihre Waffen, zwei diskrete Geschwister. Muss sie sich für eines entscheiden?

Friedenspolitik In Genf bereden Zivilisten aus Syrien die Zukunft ihres Landes

Der syrischen Zivilgesellschaft eine Stimme geben: Das will ein von der Schweiz unterstützter UNO-Friedensprozess.

Friedensförderung "Die Schweiz wird ihren Beitrag in Kolumbien weiter leisten"

Was bedeutet der Machtwechsel in Kolumbien für die Schweizer Friedensarbeit in dem südamerikanischen Land? Einschätzungen eines Experten.

Entwicklungszusammenarbeit "Unsere Programme in Nicaragua sind praktisch zum Stillstand gekommen"

Die Stimmung in Nicaragua sei polarisiert und "toxisch", sagen Kenner. Das hinterlässt Spuren in den Büros der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit.