Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Schweizer Buchbranche Kinderbücher als Kassenschlager

Die Buchbranche steht in der Schweiz schon seit Jahren unter Druck. Eine Ausnahme bildet das Segment der Kinderbücher. Dank Klassikern aber auch ...

Veröffentlichen oder untergehen Wie Wissenschaftler ihren Erfolg neu definieren

Die Schweiz will helfen, Alternativen zur Einschätzung von wissenschaftlichen Publikationen umzusetzen. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Heikle Forschung Besondere Beziehung: Das US-Militär und Schweizer Unis

Schweizer Universitäten sind an Projekten beteiligt, die durch das US-Militär finanziert werden. Gibt es Richtlinien für die heikle Zusammenarbeit?

Traditioneller Gesang Jodeln kann man jetzt in der Schweiz studieren

Jodeln hat einen langen Weg zurückgelegt, seit es Hirten verwendeten, um ihre Tiere zu rufen oder zwischen den Alpendörfern zu kommunizieren.

Singkurs Jodeln für Anfänger

swissinfo.ch besuchte einen Jodel-Anfängerkurs im luzernischen Emmenbrücke, um herauszufinden, wie man Jodeln erlernt. Diese Gruppe hat während ...

Schweizer Schulwesen Latein wird überleben (wenn die Politik mitspielt)

Trotz offensichtlicher und wiederkehrender Probleme halten Lehrkräfte und Fachleute ein Aussterben des Latein für unwahrscheinlich.

Berufliche Integration Solomon Aklilu will ein neues Leben anfangen

So wie viele Flüchtlinge in der Schweiz hat auch Solomon Aklilu noch keinen Job gefunden. Aber jetzt kann er wenigstens eine Vorlehre absolvieren.

Isabelle Cicala Zweisprachige Lehrerin für Gehörlose

Isabelle Cicala ist eine gehörlose Gebärdensprache-Lehrerin. Ihr Ziel ist, gehörlosen Kindern und Erwachsenen den Zugang zu höherer Bildung zu ...

Schulbildung Was gehörlose Kinder brauchen

Gebärdensprache und gesprochene Sprache sollen gleiches Gewicht erhalten. Das verlangt der Schweizerische Gehörlosenbund.

Schweizer Premiere Wer keine Pläne hat, muss in Genf länger zur Schule

Wer in Genf nach der Schule keine Ausbildung in Sicht oder sie bereits abgebrochen hat, bleibt ab sofort bis zu seinem 18. Lebensjahr in der Schule.

Entwicklungszusammenarbeit Schweizer Volksschule als Inspiration für Entwicklungsprojekte

Errungenschaften der obligatorischen Schulbildung wie die Mehrsprachigkeit will die Schweiz künftig stärker in den Dienst ihrer Partnerländer stellen.

Schweizer Schulen, ausländische Eltern Schulbeginn als Kulturschock

Viele Schweizer Schulkinder kommen aus Migrantenfamilien. Die Eltern erzählen, was sie über Schweizer Schulen denken.

Mittelschulen Informatik als obligatorisches Schulfach

An den Mittelschulen im Kanton St. Gallen ist das Fach "Informatik" seit Montag obligatorisch. Was St. Gallen nun einführt, wird bis zum Schuljahr ...