Politik

Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Humanitäres Völkerrecht "Konflikte verstädtern, Ursachen vermischen sich – das ist neu und explosiv"

IKRK-Präsident Peter Maurer zieht im Gespräch mit swissinfo.ch eine Bilanz des ausklingenden Jahres und wagt einen Ausblick ins 2018.

Democracy Lab Wenn Shoppen zum politischen Akt wird

Junge scheren sich kaum um das politische Geschehen. Besser sind sie beim Einkaufen.

Zusätzlicher Inhalt

Der nachfolgende Inhalt zeigt Objekte und Themen von denen wir glauben, dass sie nützlich für Sie sein könnten

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

IKRK-Präsident "Im Jemen fehlt es an allem"

Die Tötung des jemenitischen Ex-Präsidenten droht den Krieg im Jemen anzuheizen. Laut IKRK ist die humanitäre Krise schlimmer denn je.

Moorland-Initiative Als ein ungewöhnliches Bündnis Schweizer Abstimmungsgeschichte schrieb

Vor 30 Jahren versetzte das Stimmvolk dem politischen Establishment einen Schlag: Es sagte Ja zu einer Initiative zum Schutz der Moorlandschaften.

Parlamentskammern einig AIA mit Neuseeland trotz "Rentenklau"

Neuseeland-Schweizer wollen den automatischen Informationsaustausch als Pfand für ein gerechtes Rentensystem in ihrem Gastland einsetzen.

25 Jahre nach dem EWR-Nein "Ich musste sie verunglimpfen, sie verachteten die Schweiz"

Christoph Blocher über den 6. Dezember 1992, seine Gegner von damals und den Millionenbetrag, den er gegen den EWR in die Hand nahm.

25 Jahre nach dem EWR-Nein "Die EU hat sich besser entwickelt als die Schweiz"

Eine kleine Insel umgeben von der Europäischen Union. Die eigensinnige Schweiz sei zu bedauern, sagt Peter Bodenmann, ehemaliger SP-Präsident.

Schweiz-Europa 25 Jahre europäischer Sonderfall Schweiz

6. Dezember 1992: Das Nein des Schweizer Volkes zum EWR-Beitritt hat das Land verändert wie kaum eine Abstimmung vor- und nachher.

AIA vs. Sozialversicherungsabkommen "Neuseeland raubt unsere Schweizer Rente"

Neuseeland-Schweizer wollen den automatischen Informationsaustausch als Pfand für ein gerechtes Rentensystem in ihrem Gastland einsetzen.