Kultur

Literatur "Naturgefahren vereinen die Schweizer"

Von

Der Bieler Peter Utz beschreibt in seinem Buch "Kultivierung der Katastrophe" die Ängstlichkeit, welche die Fantasie der grossen ...

Elektronisches Patientendossier Die nächste Bastion der Privatsphäre wackelt

Fitnesstracker, Navigations-Apps, Rabatte für die Preisgabe von Daten. Wir entblössen uns zusehends. Zur Freude von Kriminellen.

500 Jahre Reformation Reformator Heinrich Bullinger findet sein Glück bei einer Nonne

Von

Am 30. September 1527 bringt ein Bote einen Brief ins Kloster Oetenbach, der das Leben von Anna Adlischwyler für immer verändern sollte.

100 Jahre Russische Revolution "Es geht um den Blick des Westens, um unser Verhältnis zu dieser Kunst"

Bern und die Schweiz verbindet mehr mit der Russischen Revolution, als man zunächst meinen möchte. Das Kunstmuseum Bern und das ...

Vereintes Orchester Wunderbare Musik für eine gute Sache

Von

Tagsüber ist er ein Arzt, der durch die Welt zieht, um Tuberkulose auszurotten, abends spielt er im UNO-Orchester Cello.

Internationaler Tag der Roma Roma in der Schweiz: Eine Minderheit kämpft um Anerkennung

Roma leben seit Jahrhunderten in der Schweiz. Viele geben sich aber nicht zu erkennen, aus Angst ihre Arbeit oder die Wohnung zu verlieren.

Land der vielen Sprachen Ist das der Migrations-Knick?

Von

Viersprachig war die Schweiz schon immer – und sie wird immer vielsprachiger. Seit dem Jahr 2000 hat sich der Anteil Bewohner, deren ...

Analyse in Grafiken Wie jazzig ist das Montreux Jazz Festival?

Pet Shop Boys? Tom Jones? Muss das Montreux Jazz Festival umbenannt werden?

Porträt Nathalie Wappler Hagen "Der Service public ist für die mehrsprachige Schweiz unverzichtbar"

Von

Ein Service public ohne Gebühren ist für Nathalie Wappler Hagen nicht denkbar. Die frühere Kulturchefin des Schweizer Radio und ...