Direkte Demokratie

​​​​​​​Weit über ein Drittel aller weltweiten, nationalen Volksabstimmungen finden in der Schweiz statt. Dazu kommt eine riesige Anzahl Abstimmungen auf lokaler Ebene. Das ergibt einen einzigartigen Erfahrungsschatz für die globale Demokratieentwicklung. Join #DearDemocracy und lese unsere Reportagen, Hintergründe und Meinungen zum Thema.


Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Abstimmung vom 25. November "Die Schweizer verehren die Kuh, töten sie aber trotzdem"

Das Stimmvolk stimmt bald über Kuhhörner ab. Der Soziologe Bernard Crettaz über die oft widersprüchliche Beziehung der Schweizer zu den Kühen.

Zusätzlicher Inhalt

Der nachfolgende Inhalt zeigt Objekte und Themen von denen wir glauben, dass sie nützlich für Sie sein könnten

Democracy Lab

Demokratie demokratischer machen? In unserer Videoserie zeigen uns junge Forschende, wie sie das anpacken.


www.people2power.info

people2power.info verbindet moderne demokratische Ideen und Initiativen mit Akteuren und Institutionen über alle Grenzen hinweg.

Externer Inhalt

PEOPLE 2 POWER Feed

PEOPLE 2 POWER Feed

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Assistierter Suizid Wie Dignitas im Ausland für Sterbehilfe missioniert

Einige Schweizer Organisationen engagieren sich politisch und rechtlich in anderen Ländern, um den assistierten Suizid weltweit zu legalisieren.

Streitgespräch Stärkt oder schwächt die Selbstbestimmungs-Initiative die Demokratie?

Die Initianten wollen die direkte Demokratie verteidigen. Gegner befürchten eine Schwächung der Menschenrechte. Ein Streitgespräch.

Abstimmung vom 25. November Schweizer Bauern streiten über Kuhhörner

Geht es den Kühen ohne Hörner besser? Vor der Abstimmung über die sogenannte Hornkuh-Initiative sind die Meinungen unter Bauern geteilt.

Standpunkt "Versicherungsbetrug ist ungerecht und asozial"

Sozialdetektive hätten die Missbrauchsquote massiv vermindern helfen. Deshalb setzt sich SVP-Nationalrat Mauro Tuena für ein Ja ein.

Standpunkt "Sozialdetektive-Gesetz öffnet Interpretation Tür und Tor"

Das Gesetz sei schlecht formuliert, die Grenzen und Anforderungen für eine Observation unklar, findet SP-Nationalrätin Sivlia Schenker.

Presseschau US-Zwischenwahlen Drohende Blockade verdirbt "Rache" der Demokraten

Nach den US-Zwischenwahlen fragt sich die Schweizer Presse: Wird Trump seine Angriffe auf die Demokraten verstärken oder Kompromisse eingehen?

Abstimmung vom 25. November Sozialdetektive auch im Ausland?

Eine Überwachung im Ausland kann nur im Rahmen internationaler Abkommen erfolgen. Ein solches besteht im Moment nur mit Uruguay.

Schauplatz Schweiz (21) Die Schnellstrasse kommt im Schneckentempo

Fast ein halbes Jahrhundert für 13 Kilometer Schnellstrasse - direkte Demokratie hat ihren Preis.

Sommerzeit Mitsprache à la Carte oder direkte Demokratie nach Brüsseler Art

Wenn bei der EU "direkte Demokratie" drauf steht, ist nicht direkte Demokratie drin.

Qualität der Medien 2018 Es droht der Einheitsbrei in Schweizer Medien

Die Schweizer Medienlandschaft ist zu konzentriert - und krankt an Google. In den Redaktionen: Ein Braindrain. Kein gutes Zeichen für die Demokratie.