Diplomatie und Investitionen Senegalesischer Präsident auf Staatsbesuch in der Schweiz


Der senegalesische Präsident Macky Sall wurde am Montagmorgen von Bundespräsidentin Doris Leuthard auf dem Gut Lohn in Kehrsatz bei Bern empfangen.

Der senegalesische Präsident Macky Sall wurde am Montagmorgen von Bundespräsidentin Doris Leuthard auf dem Gut Lohn in Kehrsatz bei Bern empfangen.

(Keystone)

Zum Auftakt seines dreitägigen Besuchs der Schweiz hat Macky Sall am Montagmorgen Bundespräsidentin Doris Leuthard und Aussenminister Didier Burkhalter getroffen. Es handelt sich um den dritten offiziellen Besuch eines senegalesischen Präsidenten in 21 Jahren.

Senegal hat mit Unterstützung der Eidgenossenschaft das Schweizer Modell der Berufsausbildung für junge Erwachsene übernommen. Macky Sall wird daher eine Berufsschule im Kanton Waadt besuchen.

Senegal möchte Schweizer Investoren anlocken. Der senegalesische Präsident plant daher ein Arbeitsessen mit Schweizer Geschäftsleuten, um über mögliche Investitionen zu sprechen.

Macky Sall wird auch am Africa CEO Forum teilnehmen, das Montag und Dienstag in Genf stattfindet.


swissinfo.ch und Agenturen

×